Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2017Skireise 2017

Skireise 2017

[08.03.2017 | Bericht Skireise 2017]Skifahrt 2017 1

20 Schülerinnen und Schüler des 11. und 12. Jahrgangs haben auch in diesem Jahr in der Zeit vom 09.02.-17.02.2017 an einer Skireise nach St. Johann im Ahrntal/Südtirol teilgenommen.

 

Die Anreise fand mit dem Bus statt. Untergebracht waren wir in St. Johann im Hotel Bader. Begleitet wurden wir von Herrn Machner, Frau Matthias und Frau Salchert. Als Skigebiet nutzen wir den "Klausberg", der uns 32 Pistenkilometer zum Skifahren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bot.

Skifahrt 2017 2In diesem Jahr hatten wir auch viel Glück mit dem Wetter, allerdings nicht immer mit  den Schneeverhältnissen. Die Sonne strahlte oft am blauen Himmel. Täglich sind wir nach dem Frühstück mit dem Skibus von unserer Unterkunft zum Klausberg gefahren. Am Klausberg sind wir mit unseren jeweiligen Lehrern, Herr Machner betreute die Anfängergruppe, Frau Matthias und Frau Salchert betreuten die Fortgeschrittenen, in Gruppen Ski gefahren. Eine einstündige Mittagspause haben wir dann auf der Kristallalm verbracht. Am Nachmittag haben wir dann wieder in unseren jeweiligen Gruppen die Pisten unsicher gemacht.

Ein Highlight war am Dienstagabend das Teilnehmen beim Nacht-Rodeln, was uns großen Spaß machte. Dieses fand an der Talstation am Klausberg statt. An zwei Abenden, einer davon war unser Abschiedsabend, haben wir die Hütte "Hexenkessel" besucht. Hier haben wir auch einigeSkifahrt 2017 3 Kenntnisse über Apres-Ski erlangen können, natürlich ohne Alkohol!!! Wir haben ausgelassen getanzt - einige auch auf den Tischen - und zu den typischen Hits natürlich auch gesungen. Dabei konnten wir einige bisher unentdeckte Talente beobachten. In dieser Zeit konnten wir auch neue Freundschaften mit den anderen Schülerinnen und Schülern des Jahrgangs schließen. Leider war die Zeit - wie es bei solchen Ausfahrten ja immer so ist - viel zu kurz und wir mussten am 17.02.2017 die Heimreise antreten. An dieser Stelle möchten wir uns bei den begleitenden Lehrern für die tolle Zeit bedanken.

Lena Zimmermann

Zum Anfang