Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2016Pragfahrt der 11. Klassen

Pragfahrt der 11. Klassen

[05.09.2016 | Bericht Pragfahrt]Fontaene

Prag, die Goldene Stadt, war das Reiseziel der 11. Klasse von Frau Legutko, die kenntnisreich und mit Liebe zum Detail unsere Fahrt organisiert hatte.

   

 Gleich am Ankunftstag machten wir uns nach dem Check-in im A&O Hostel per Metro auf den Weg zur Križík-Fontana, der tanzenden Fontäne. Der geniale Erfinder František Križík hatte die Fontäne für die Jubiläumsmesse im Jahre 1891 erschaffen, seinerzeit ein technisches Wunder. Wir hatten das Vergnügen, die Fontäne zu Klängen der Scorpions tanzen zu sehen.

KathedraleElena, unsere Stadtführerin, machte gleich am nächsten Tag mit uns einen Stadtrundgang durch Prag: Karlsbrücke, Astrologische Uhr, Passagen aus dem 19. Jahrhundert, das alles bei angenehmstem Wetter. Und sehr hilfreich, denn so lernten wir gleich, uns hier zu orientieren, was für den späteren Bummel in Dreiergruppen Voraussetzung war. Der Tag Klang mit einer Bootsfahrt auf der Moldau aus.

Am dritten Tag wurde es sportlich, und zwar bei einer Wanderung durch das Böhmische Paradies, das entfernt an den Grand Canyon erinnert.

Der letzte Tag vor unserer Rückfahrt war für die Prager Burg vorgesehen. Elena zeigte uns bei strömendem Regen die Schönheit der gotischen Architektur und führte uns vor Augen, wo genau der Prager Fenstersturz stattgefunden hat. Später dann konnten wir wieder durch die Altstadt bummeln und den Abend im Hard Rock Café ausklingen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Legutko! (DSK)

 

Zum Anfang