Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2015Mozart-Requiem

Mozart-Requiem

[16.11.2015 | Bericht Mozart-Requiem]Aus dem Programmheft der Evangelischen ZuversichtskircheAus dem Programmheft der Evangelischen Zuversichtskirche

Am vergangenen Wochenende begleiteten Schüler/-innen und Lehrer/-innen der Carlo-Schmid-Oberschule die Kantorei Staaken, den Kammerchor Cantiamo und Mitglieder anderer Berliner Chöre bei der Aufführung des Mozart-Requiems im Rahmen der Staakener KulturKirchenTage 2015.

Während der Generalprobe, von den Ereignissen in Paris überrascht, sahen sich alle Mitwirkenden dieses ungewöhnlichen Kunstprojektes plötzlich mit der eigentlichen Bestimmung des Musikstückes konfrontiert und wurden in ihrer Wahrnehmung des Aktualitätsbezugs umso mehr bestätigt.

Chor, Orchester und Solisten des Requiems ermöglichten den Schülerinnen und Schülern der Carlo-Schmid-Oberschule, einen eigenen Zugang zu diesem "Gralshüter der klassischen Kirchenmusik" zu finden. So erweiterten sie den ursprünglich behandelten Themenkreis von Leben und Tod um Gedanken zum Umgang, Dasein und Wahrnehmung der Flüchtlinge durch verschiedene Rezitationen zwischen den Teilen des Requiems.

ChorSolistenOrganistBeifall

Der Kurs Darstellendes Spiel unter der Leitung von M. Mascheck und E. Plath lieferte zu Musik und Text des Requiems eine weitere sehr abwechslungsreiche Interpretationsebene des Werks durch Bewegung, Mimik und Gestik. Zwischen verzweifeltem oder hoffnungsvollem Blick gen Himmel im Introitus, dem sich immer Mühenden im Confutatis, aber auch dem leise Traurigen im Communio bewegten sich die verschiedenen Darstellungen. 

DS Jahrgang 11

DS Jahrgang 11DS Jahrgang 11RezitationenDazwischen ergänzten der Grundkurs Musik und der Chor unter der Leitung von S. Salchert und V. Tami-Heide das Requiem mit einem Sprechchor über den Text des Lacrimosa und dem Kanon "Per Crucem".

MusikprofilGrundkurs MusikChoralle

Das Lacrimosa nahmen auch Schüler/-innen der Musikprofilklassen des 9./10. Jahrgangs zum Anlass, ihr Arrangement der ersten Takte dieses Stückes vorzustellen. Schüler/-innen des 8. Jahrgangs griffen dagegen vor dem Kyrie die Auseinandersetzung mit der rhythmischen Gestaltung der Doppelfuge auf.  

DS Jahrgang 11alle

 

 

 

 

 S.Neek

Weitere Infos auf staaken.info

Ankündigung Volksblatt Spandau

Zum Anfang