Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2014Deutschunterricht mal anders

Deutschunterricht mal anders

[21.05.2014 | Bericht Lesung Sprachwerkstatt]Frau Brandt in der Sprachwerstatt

  

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Spandau  konnten wir  am 02. und am 29. April  die Autorin Heike Brandt  in unserer Sprachwerkstatt begrüßen, die aus ihrem Jugendbuch „Henni & Leo“ vorlas.
Am 29.04.14 gab es von 10:10 Uhr bis 11:30 Uhr eine interessante Lesung  in der Sprachwerkstatt  der Carlo-Schmid-Oberschule.  Die Schüler des  E+ -  Kurses der 7. und 8. Klassen waren mit dabei und waren von der Lesung beeindruckt.
 
Die Autorin und Übersetzerin Heike Brandt berichtete uns etwas über ihr Jugendbuch „Henni und Leo“. Sie erzählte uns, wie das Buch entstanden ist und wie lange sie daran schrieb und so weiter.
Die Berlinerin schrieb das Buch zusammen mit der australischen Schriftstellerin Elisabeth Honey.
Frau Brandt verbrachte zwei Monate in Australien, um das Buch fertig zu schreiben. Zusammen sammelten sie ihre Ideen und versetzten sich in die Lage der Hauptpersonen Henni und Leo. 
Die Arbeit an diesem Buch dauerte ein halbes Jahr. Sie schrieben das Buch zuerst auf Englisch, da es zuerst in Australien veröffentlicht werden sollte. Das Buch - im Englischen  „To the Boy in Berlin“ -  kam in Australien sehr gut an und wurde 12.000 Mal verkauft.
Heike Brandt brauchte drei Monate, um das Buch ins Deutsche zu übersetzen.
Den Schülern der 7. und 8. Klasse hat die Lesung sehr gut gefallen, das merkte man daran, dass alle neugierig zugehört haben. 
Die Schriftstellerin und Übersetzerin war am Ende noch für Fragen und Kritik offen, denn „aus Fehlern kann man lernen“ lautet ihr Fazit.
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. 
 
Lena Garbe

 

Zum Anfang