Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2011Grüne Blattfabrik

Grüne Blattfabrik

Grüne Blattfabrik[03.05.2011 | Kursprojekt]

Unser Tag im „Gläsernen Labor“

Am 03. Mai 2011 waren wir im Rahmen des Biologieunterrichts auf dem Campus Berlin Buch und haben verschiedene Versuche zum Thema Fotosynthese durchgeführt.

Unser Kurs wurde dazu in zwei Gruppen eingeteilt, die sich mit den verschiedenen Versuchen beschäftigten.

Grüne BlattfabrikJeder Schüler hat Blattquerschnitte von verschiedenen Pflanzen angefertigt und den Aufbau von Laub- und Nadelblättern mithilfe des Mikroskops bschrieben und verglichen. Dabei wurde besonderer Wert auf die verschiedenen Möglichkeiten der Anpassung von Pflanzen an die unterschiedlichen Umweltbedingungen gelegt.

Grüne BlattfabrikIn weiteren Versuchen wurde untersucht, wie die Fotosyntheserate der Pflanzen gesteigert werden kann. Dazu haben wir den Einfluss von Licht, Temperatur und Kohlenstoffdioxid auf die Sauerstoffentwicklung untersucht. Wobei von der Sauerstoffentwicklung direkt auf die Fotosyntheserate geschlossen werden konnte.

Im letzten Versuch wurden die Blattfarbstoffe extrahiert und mithilfe der Dünnschichtchromatografie voneinander getrennt. Es wurde deutlich, dass neben dem grünen Blattfarbstoff weitere Farbstoffe in den Blättern vorhanden sind, die in unterschiedlichen Lösungsmitteln löslich sind. Im weiteren Unterricht bleibt zu untersuchen, weshalb verschiedene Blattfarbstoffe bei der Fotosynthese genutzt werden.

Grüne BlattfabrikDas Experimentieren unter Laborbedingungen hat uns großen Spaß gemacht, besonders der Umgang mit den Eppendorf-Pipetten, mit deren Hilfe geringste Flüssigkeitsmengen abgemessen werden können.

Wenn es klappt, werden wir im Juni einen weiteren Tag hier verbringen und Experimente zum Thema Blut und Drogen durchführen.

Zum Anfang