Aktuelle Seite: HomeBerichteBerichte 2010Sommerfest 2010

Sommerfest 2010

[??.??.2010 | Schulveranstaltung]

Wer etwas erleben wollte, kam zum Sommerfest der CSO!

Es gab jede Menge Aktivitäten, Spiele und Vorführungen,  Cocktails, Kuchen und Gegrilltes. Das Fest wurde ausschließlich von Schülereltern organisiert, weshalb auch unser Stadtrat für Bildung, Kultur und Sport in Spandau, Gerhard Hanke, es sich nicht nehmen ließ, ebenfalls zu erscheinen.

Er betonte in seiner Rede ausdrücklich die positive Entwicklung der CSO in den letzten Jahren und das große Engagement der Elternvertreter, die einen erheblichen Anteil daran haben.

An diesem Nachmittag wurde übrigens unser „Grünes  Klassenzimmer" eingeweiht.

Was das ist? Diese Frage stellte sich auch unser Stadtrat Gerhard Hanke und ließ sich von Frau Lätsch , der "geistigen Mutter" dieses Projekts, durch das grüne Klassenzimmer führen und alles ganz genau erklären.

Die Berliner Feuerwehr war mit einem Fahrzeug vor Ort und informierte sowohl über die freiwillige Feuerwehr, als auch über berufliche Möglichkeiten bei der Berufsfeuerwehr. Herzlichen Dank dafür.

Ganz besonderer Dank gilt den Sportlehrern Herrn Plucinski und Herrn Woityczka, die trotz der Hitze eine Runde nach der anderen drehten und so nicht nur mit gutem Beispiel vorangingen, sondern auch für etliche Spenden beim diesjährigen Sponsorenlauf sorgten.

Erschöpfte Eltern erholten sich im Elterncafé bei Kaffee und Kuchen oder bei Saft und Nackensteaks vom Grill, die  lieben Kleinen waren in der Zeit beim Schokokusswettessen, beim Elfmeterschießen  oder beim Büchsenwerfen. Vielleicht wurde das Kind auch gerade „Carlos Next Top  Model" oder gewann einen Gesangswettbewerb, wer weiß? Es könnte aber auch gerade beim Trödelbasar vorbeigeschaut oder am Kunststand etwas gebastelt haben.

Unser Grillstand befand sich direkt neben dem Kräutergarten von Frau Breu.

Auch an der Saft-Bar von Herrn Krapf und seiner 7.22 war bei der Wärme reger Betrieb.

Dazwischen wurde geboult, getrödelt oder den vielen anderen Aktivitäten nachgegangen.

Zum Anfang