Aktuelle Seite: HomeAllgemeine InfosGEV

GEV

Vorstand der Gesamtelternvertretung:

Herr Berndt (Vorsitzende)                                                                                                  
Frau Blum (stellv. Vorsitzender)
Frau Wurl (stellv. Vorsitzende)
Frau Bulut (stellv. Vorsitzende)

Tel:  35 19 53 - 0
Fax: 35 19 53 55


Organigramm ISS Carlo-Schmid-Oberschule mit gymnasialer OberstufeOrganigramm ISS
Carlo-Schmid-Oberschule
mit gymnasialer Oberstufe

Hier können Sie sich das Organigramm (Stand: Oktober 2015) ISS der Carlo-Schmid-Oberschule anschauen
bzw. als PDF-Datei downloaden: » Organigramm [PDF]

transparent-distance

transparent-distance

Herzliches Willkommen
auf der GEV-Seite unserer CSO!

Ich bin der Vorsitzende der Gesamtelternvertretung und als dieser möchte ich die bisher gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrern einmal hervorheben.

Die  Aufgabe der GEV ist es, Dinge zu hinterfragen, anzustoßen oder zu begleiten, aber auch Informationen aus anderen Gremien einzuholen, wie z. B. von dem Bezirkselternausschuss (BEA), den Fachkonferenzen oder der Schulkonferenz. Hier haben wir Eltern nicht nur ein Anwesenheitsrecht sondern besitzen auch teilweise ein Mitbestimmungsrecht.

Dank-Urkunde 2013 des Bezirksamts Spandau Ehrung durch das Bezirksamts Spandau

 

So funktioniert
Gemeinsame Elternengagements Verbindung (GEV)

Ich saß 2011 hier vor dem PC – genau wie Sie jetzt - und informierte mich über diese Schule und ich hatte damals das Gefühl, ja … mit dieser Schule hier, würden wir die richtige Wahl treffen.  Jetzt ist mein Kind auf dieser Schule und was soll ich ihnen aus meiner Sicht sagen …, ich finde, es ist immer noch die richtige Entscheidung gewesen.

Entscheidend für dieses Gefühl, dass es die richtige Entscheidung war, ist aber auch, dass man sich einbringt und sich nicht hinstellt und sagt:

„Nun mach mal schön, liebe Schule, jetzt seid ihr für mein Kind verantwortlich.“

So einfach ist es nicht!

Für diejenigen unter Ihnen, die jetzt am Anfang eines neuen Schulabschnittes stehen, aber auch den anderen, möchte ich sagen:

„Nutzen Sie die Möglichkeiten, die diese Schule Ihnen und Ihren Kindern bietet.“

Ich finde, die Verantwortung von uns Eltern endet nicht, wenn unser Kind die Wohnungstür hinter sich zu macht – im Gegenteil, jetzt ist es noch wichtiger zu wissen, was passiert denn jetzt eigentlich, was passiert in der Schule?

Deshalb mein Appell an Sie alle:

  • Übernehmen Sie aktiv Verantwortung, für die Entwicklung und das Verhalten Ihres Kindes!
  • Denken Sie nicht, davon habe ich keine Ahnung, also kann ich meinem Kind nicht helfen – Sie werden erstaunt sein, was Ihr Kind ihnen erklären kann und durch diese Erklärung selber vieles versteht. Doch fragen müssen Sie!
  • Helfen Sie mit, für Ihr Kind das Fundament zu errichten, mit dem es später eine angemessene Ausbildung erreichen kann.
  • Fragen Sie sich ruhig einmal - ist es normal, dass mein Kind eine Woche lang keinerlei Aufgaben auf hatte - nimmt meine Tochter regelmäßig am Sportunterricht teil oder lässt sie ihn lieber ausfallen, damit Haare und Schminke gut sitzen.
  • Arbeiten Sie mit den Lehrern zusammen, die meisten sind sehr dankbar dafür, Informationen zu erhalten, die sie ihr Kind besserverstehen lassen.
  • Gibt es doch mal Verständigungsprobleme, so hilft meist ein kurzes Gespräch, wenn Sie es wünschen, mit  Unterstützung der Elternvertreter oder auch die des GEV-Vorstandes.

Das alles funktioniert aber nur, wenn man sich einbringt und sich nicht aus der Verantwortung stiehlt.

Helfen Sie bitte dabei mit, Vorhandenes zu erhalten und zu verbessern!

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und die Zeit, die Sie sich genommen haben, um diese Zeilen zu lesen.

Beste Grüße
Ihr J. Priebusch

Anmeldung



Zum Anfang